Datenschutz

1.Verwendung und Aufbewahrung Ihrer Daten

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese ausschließlich zum Zweck der technischen Administration unserer Webseiten und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, insbesondere zur Abwicklung Ihrer Bestellung oder zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Wir speichern Ihre bestellrelevanten Daten. Eine Weitergabe Ihrer Daten an sonstige Dritte oder eine Nutzung zu Werbezwecken erfolgt nicht.

2. Auskunftserteilung, Löschung und Sperrung

Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und ggf. Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich an info@escaparts.de oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post oder Fax.

3.Rechtliche Grundlagen

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten liegt uns sehr am Herzen.  Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes (BDSG) des Telemediengesetzes (TMG) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen. Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind nach § 3 Abs. 1 BDSG Einzelangaben über persönlich oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen z. B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse.

4. Datenübertragung

ESCA PARTS benutzt ein sicheres Online-Übertragungsverfahren, die so genannte “Secure Socket Layer” (SSL)-Übertragung, um Ihre persönlichen Angaben zu verarbeiten. Alle mit dieser sicheren Methode übertragenen Informationen werden auf hoher Stufe (mindestens 128 Bit – bei gängigen Browsern bis 256 Bit) verschlüsselt, bevor sie an uns gesendet werden. Damit wird sichergestellt, dass kein Unbefugter Ihre Angaben verwenden kann. Bei ESCA PARTS werden alle Kundeninformationen auf sicheren Servern gespeichert, die nicht für Unbefugte zugänglich sind und durch eine “Firewall” vor dem Zugriff von außen geschützt sind.

5. Weitergabe an Dritte

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Rechnungsanschrift bzw. Lieferanschrift und E-Mail-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z. B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.

6. Erhebung & Verwendung von Nutzungsdaten / Cookies

Unser Web-Shop funktioniert nur, wenn Sie Cookies benutzen. Cookies sind kleine Textdateien, die der Webbrowser des Kunden beim Besuch unseres Web-Shops entgegennimmt und auf dem Rechner des Kunden abspeichert. Diese Textdateien dienen der Identifizierung der Webshopbesucher bzw. dem Informationserhalt während des Einkaufsvorgangs (z.B. Warenkorb, Login. etc.).

Folgende Cookies kommen bei uns zur Anwendung:

  • Session-Cookie (Verfall nach 12 Stunden)
  • Server-Cookie (Verfall nach Schließen des Webbrowsers)
  • Longterm-Cookie, persönliche Einstellungen (Verfall nach 30 Tagen)
  • State-Save-Cookie (Verfall nach 1 Jahr)
  • Welcomehint-Cookie, Identifizierung von Neubesuchern (Verfall nach Schließen des Webbrowsers)

7. Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Das Bundesdatenschutzgesetz schreibt im § 4g BDSG vor, dass der Beauftragte für den Datenschutz jedermann in geeigneter Weise die folgenden Angaben entsprechend § 4e BDSG verfügbar zu machen hat:

Name der verantwortlichen Stelle: ESCAPARTS GmbH

Geschäftsführung: Michael Stolz, Peter Brückel

Leiter Datenverarbeitung: Herr Peter Brückel

Anschrift der verantwortlichen Stelle: Lindentalweg 7, 44388 Dortmund

Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung:

  • Speicherung von Firmendaten und Vertragsdaten
  • Daten des Zahlungsverkehrs
  • Speicherung von Zugriffsdaten für interne Auswertungen und Statistiken
  • Speicherung von Cookies
  • Angaben zu Geschäfts- und Ansprechpartnerin für eigene Zwecke.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten unter Einhaltung des Bankgeheimnisses mitgeteilt werden können:

  • Interne Stellen, die an der Ausführung und Erfüllung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind.
  • Externe Auftragnehmer.
  • Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten

Regelfristen für die Löschung der Daten: Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden Sie gelöscht, wenn die unter der Zweckbestimmung genannten Zwecke wegfallen.

Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten: Eine Übermittlung an unsichere Drittstaaten ist nicht geplant .